Presse & Referenzen


Ostsee-Zeitung
September 2009
Artikel [273 KB] >>>


Ostsee-Zeitung
05
. September 2009
Artikel [354 KB] >>>


Ostsee-Zeitung
12
. August 2009
Artikel [394 KB] >>>


Tauber-Zeitung
16
. Mai 2009
Artikel [288 KB] >>>


Zeitung Bad Mergentheim
16
. Mai 2009
Artikel [220 KB] >>>


Blitz
20
. April 2008
Artikel [239 KB] >>>


Ostsee-Zeitung
15
. Januar 2008
Artikel [368 KB] >>>


Norddeutsche Neueste Nachrichten
8. August 2007
Artikel [228 KB] >>>

Nord-Kurier
26. Juni 2007
Artikel [260 KB] >>>

Ostsee-Zeitung
10. Mai 2007
Artikel [100 KB] >>>

Circus Kumarani (Neuseeland)
28. Februar 2007
Artikel [208 KB] >>>

Northland Buskers Festival (Neuseeland)
27. Januar 2007
Artikel [236 KB] >>>

Northland Circus Festival (Neuseeland)
19.-21. Januar 2007
Artikel [228 KB] >>>

Advocate (Neuseeland)
18. Januar 2007
Artikel [328 KB] >>>

Advocate (Neuseeland)
18. Januar 2007
Artikel [428 KB] >>>

Lebensart
13. August 2006
Artikel [448 KB] >>>

Norddeutsche Neuste Nachrichten
12/13. August 2006
Artikel [132 KB] >>>

Nordkurier
28
. März 2006
Artikel [420 KB] >>>

DBR-Anzeiger
08. Februar 2006
Artikel [276 KB] >>>


Ostsee-Zeitung
05. Dezember 2005
Artikel [248 KB] >>>

Ostsee-Zeitung (Greifswald)
18./19. September 2005
Artikel [292 KB] >>>

Ostsee-Zeitung
03. Juni 2005
Artikel [284 KB] >>>

Tageszeitung
28. August 2004
Artikel [132 KB] >>>

5. Internationales Straßentheater
30. Juli 2004
Artikel [136 KB] >>>

Norddeutsche Neueste Nachrichten
28. Juni 2004
Artikel [480 KB] >>>

Ostsee-Zeitung
1. August 2003
Artikel [272 KB] >>>

Nürnberger Zeitung
24. Januar 2003
Artikel [352 KB] >>>

Ostsee-Zeitung
Artikel [228 KB] >>>

Ostsee-Zeitung
Artikel [188 KB] >>>

Schwedter Stadtanzeiger
18./19. April 1998
Artikel [300 KB] >>>


Interview im Rostock Wortwechsel - Ausgabe Juli 2007

Sven Lange ist jemand,dem man am besten nachts begegnen sollte: Im Stockfinsternen kommt sein Können bestens zur Geltung.

Doch auch, wer den Schauspieler, Artisten, Feuerjongleur am Tage kennen lernt, wird auf seine Kosten kommen. Sven Lange verwandelt sich nach Bedarf in einen vollendeten englischen Gentlemen, einen Clown, einen begeisterten Paragraphenreiter ... Sein Ein-Mann Theater hat er "Dramaukles" genannt. Drama, Gaukler und die Wurzeln des griechischen Theaters sind in dem Wort vereint. So, wie er die Rollen wechselt, wechselt Sven Lange auch die Orte seines Spiels: Er war in Finnland und Frankreich, Marokko und Neuseeland, Nürnberg und Schwedt-und nirgends allzu lange.

weiterlesen >>>



Referenzen

Kurverwaltung Rerik
Jugendkunstschule Kornhaus e. V. Bad Doberan
Akademie–Schloss Wrodow
Landesverband Freier Theater M-V
Künstlerdienst Rostock
Kulturdirektion Stadtverwaltung Erfurt
Bio-Hof Rudolph
Güstrow Card Betreibergesellschaft mbH
SPHINX ET – Agentur für Zeitgeistentwicklung
Theater Wismar
Wismar Amt für Denkmalpflege
Nordcenter Schwedt
Caritas Mecklenburg Schloss Dreilützow
Hotel Neptun Warnemünde
Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin – Theater im E-Werk
Kultur und Kunstverein Waren e. V.
Kunstverein zu Rostock
Mühle Altkahlen
FUNtastische Welten Events
Anhaltisches Theater Dessau
Uckermärkische Bühnen Schwedt
Förderverein Kleinkunst Insel Usedom e. V. –
Preisträger der Kinderjury im Jahre 2004
Phönix Film GmbH
NDR Landpartie
Papyros – Creative Pyrotechnik & Spezialeffekte
SIV.AG
Sozio-Kulturelles Zentrum »St. Spiritus« Greifswald
Hohnsteiner Puppenspielfest
Roter Pavillon Bad Doberan
AKSE – Agentur für Kulturelles und Soziales Engagement
Fantasia
Rostock Kreisbauernverband M-V
ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG Hamburg
Showagentur LOW LIGHT
Nienburger Kulturwerk e. V.
Schlossparkcenter Schwerin
E.F.E. European Fairs & Exhibition GmbH Zweigstelle Lübeck/LebensArt
Kosmetikstudio Schröder Neubrandenburg
Kulturverein Testorf e. V.
Seminarcentergruppe Warnemünde
Mecklenburgische Bäderbahn Molli GmbH
Musikschule Wismar
Fahrlehrerverband M-V
Finanzamt Waren/Müritz
Se(H)emeile der Künstler Warnemünde
3Zeit Regionalentwicklung – Regionalmarketing
Nordmarkt GmbH
Fair Service Rostock
Diverse Ämter und Gemeindeverwaltungen sowie Hotels
Volkstheater Rostock
Gostner Hoftheater Nürnberg
artecom Berlin
Theater Junge Generation Dresden
Landtag Mecklenburg/Vorpommern
Michaelshof Rostock
Konzert & Veranstaltungs-Service GmbH Rostock
Kempinski Hotel Heiligendamm
cocept worx Lübeck
Das Agenturhaus Lübeck
DJ Falo – Waren/Müritz
Riverboat Lübeck
IGA – Park Rostock
Kurverwaltung Ostseebad Binz
Theaterlokschuppen Museum Alt Schwerin
Circus Kumarani – Dargaville New Zealand
ista Deutschland GmbH
Musik & Mee(h)r
Gemeinde Ostseebad Heringsdorf
Neuen Bühnen Senftenberg – Komödienfestival
Klassik Open Air Prebberede
Gesellschaft der Liebhaber des Theaters e.V. Neubrandenburg
Kulturbetriebe e.V. Claustahl-Zellerfeld
CARAWANE Helmut Schulze
Kurhaus Warnemünde
LebensArt Messe
Landestheater Parchim
Theater Liebreiz
AWO Rostock
SBZ Biestow
Goliath Show & Promotion GmbH
Stadtverwaltung Neustrelitz
Allianz Generalvertretung Demmin
Volvo Truck Center Ost GmbH Rostock
Stadtwerke Neuruppin
Stadtwerke Rostock
Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind
Friedrich Ebert Stiftung Schwerin

Leistungsbeurteilung/Referenz

Der Diplom-Schauspieler Sven Lange, geboren am 25.08.1967 in Rostock, war vom 11. August bis zum 31. Oktober 2003 als Schauspieler und Schauspieltrainer in unserem Projekt »Besonderes Theater« tätig. Sein Aufgabenbereich umfasste neben der eigenen schauspielerischen Arbeit die Anleitung und Durchführung von Schauspieltraining für eine Gruppe von 10 jungen Menschen, von denen 7 geistig und teilweise körperlich behindert waren.

Er war in seinem Handeln stets entschlossen und entwickelte große Initiative. Auch in schwierigen Situationen war er sehr gut belastbar und handelte ruhig und überlegt. Herr Lange hat seine Arbeit stets zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeübt und unseren Erwartungen in jeder Hinsicht in bester Weise entsprochen. Im Umgang mit den jugendlichen Projektteilnehmern zeigte er viel Empathie und konnte schnell und verlässlich das notwendige Vertrauen gewinnen ohne dabei die Professionalität seiner Arbeit aus den Augen zu verlieren. Er entwickelte sehr viel Eigeninitiative und war jederzeit bereit und fähig, neue Aufgabenstellungen durch konstruktive Vorschläge zu unterstützen und bei deren Realisation einen entscheidenden Beitrag zu leisten.

Herr Lange arbeitete äußerst pflichtbewusst, zuverlässig und loyal und erledigte die ihm übertragenen Aufgaben zielstrebig, selbständig und verantwortungsbewusst. Er zeigte außergewöhnlichen Einsatz und hervorragende Leistungen in qualitativer und quantitativer Hinsicht.

Wegen seiner stets verbindlichen kooperativen und hilfsbereiten Art war Sven Lange allen Projektbeteiligten eine wertvolle Stütze und ein überaus geschätzter Partner. Sein Einsatz war befristet und endete fristgerecht. Für ein Engagement im schauspielerischen Bereich und für Projekte auch im Zusammenhang mit Menschen mit Behinderungen können wir ihn uneingeschränkt empfehlen. Sollte sich in einem unserer Projekte noch einmal die Gelegenheit ergeben, werden wir Herrn Lange gerne wieder ansprechen. Wir danken ihm für seinen Einsatz und wünschen ihm weiterhin viel Glück, Erfolg und alles Gute.


Peter Engert
AKSE Geschäftsleitung/Projektmanagement